Vollkeramik - Implantate

Aus den Erfahrungen aus der Komplementärzahnmedizin und der integrativen Medizin heraus empfehlen wir in unserer Praxis, falls ein Implantat aus ganzheitlicher Sicht vertretbar ist, nur Vollkeramikimplantate zu verwenden.

Voraussetzung ist eine gute Materialverträglichkeit in den Testungen (siehe auch Abklärungen) und ein Implantatbett, dass keinerlei Herd-Störfeld-Aktivität aufweist. Das bei uns verwendete Zeramex - System ist eine fortgeschrittene Variante des Zirkonoxyd-Vollkeramik-Implantates.