Gemeinschaftspraxis

 

Auf Initiative von Thomas Rüedi, Erika Huser und Elisabeth Amsler entstand im Jahre 2002 eine interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis an der Vazerolgasse 12 in Chur.

Die in unserer Gemeinschaft praktizierte Form der "integrativen Medizin" beinhaltet eine gleichwertige Betrachtung von Schulmedizin und  Komplementärmedizin oder Naturheilkunde, in der sich beide Ansätze und Methoden gegenseitig sinnvoll ergänzen. Die dadurch zusätzlich gewonnene Breite der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten können dann ganz individuell zum Wohl unserer PatientInnen eingesetzt werden.

Das TherapeutInnen-Kollektiv bemüht sich innerhalb der Gemeinschaft um einen persönlichen und fachlichen Austausch und schafft so die Schnittstellen für eine mögliche, gemeinsame Behandlung von PatientInnen. Dieses Netzwerk wird, wo es zusätzliche von uns nicht abgedeckte therapeutische Massnahmen braucht, auch gegen aussen zu anderen Ärzten, medizinischen Berufen, Heilpraktikern, Naturheilkundlern und TherapeutInnen hin erweitert.

Angestrebt wird die Anwendung einer sanften, biologischen Ganzheitsmedizin, welche immer die dem Patienten optimalste Therapieform bzw. Therapiekombination sucht. Die Diagnose- und Therapiemassnahmen werden laufend gemäss dem Aus- und Weiterbildungstand der TherapeutInnen angepasst bzw. wo möglich durch neue, noch effektivere Methoden ergänzt.

In und mit unserer Gemeinschaftspraxis versuchen wir ganzheitlich zu sein und zu handeln - als Individuuen, als TherapeutInnen ( schul- und komplementär- medizinisch ), als Menschen in einer Gemeinschaft und als Teil unserer Gesellschaft.

Neben der rein therapeutischen Tätigkeit finden in den Räumlichkeiten der Gemeinschaftspraxis auch Gruppentreffen, Seminarien und Veranstaltungen statt.

Für Anfragen und Auskünfte zur Gemeinschaftspraxis, wenden Sie sich bitte an die Kontaktangaben bei Dr. Thomas Rüedi. Besten Dank !

Teamevents:

Regelmässig werden mit dem ganzen Team der Gemeinschaftspraxis auch gemeinsam Ausflüge unternommen, die oft aus einer Kombination aus Besichtigung, Kultur, Plausch und Kulinarik bestehen.